Wohnanlage Nymphenburg

München - Nymphenburg

Wohnanlage mit 126 Wohnungen, Tiefgarage, Arztpraxis, Büroräume, einer Kindereinrichtung und zwei Wohngruppen für Ältere

 

Leistungsphasen: 1-5

1.Preis Architektenwettbewerb mit Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten und Stadtplaner


Der dreiseitig geöffnete Wohn-Hof mit Seniorenwohnen und Kindergarten bietet einen weiteren Mosaikstein von „Urbanität“ im Gefüge zwischen Wohngebieten, östlich gelegener Parkanlage des Nymphenburger Schlosses und innerem Stadtrand im Westen im Übergang zum Hirschgarten. Bebauung und Freiräume der subtilen Nachverdichtung in insgesamt „grüner Lage“ ergänzen einander in der hochwertigen Versorgung (Wohnen, Seniorenwohnen/ Kindergarten) und in der Herstellung der vorsorgend ausgleichenden halbprivaten Räume im Inneren des Hofes. Sie ergänzen einander ebenso in der städtebaulichen Raumbildung. 
Das Hofinnere spiegelt die unterschiedlichen vier Seiten der Außenräume des Hofes und verknüpft sie über die Hoferschließung. Im Ergebnis entsteht ein Hof mit unterschiedlicher Prägung der privaten Flächen in drei Teilräumen (Wohnen mit dem größten Anteil, Seniorenwohnen mit Feuerwehrzufahrt im Hof und Kindergarten mit Spielplatz). Die Freiräume der Infrastruktur machen spezielle strukturelle und materielle Angebote für die jeweilige Freiraumnutzung im direkten Übergang zwischen Innen und Außen. Die inselhafte Bebauung in der Mitte unterteilt den Hof. Sie schafft für das Wohnen im östlichen Teil einen eindeutigen teilräumlichen Zusammenhang mit Schwerpunkt Wohnnutzung, Hauseingängen und Spielplatz, unabhängig von den integrierten Infrastrukturen.

© 2020 WGP OLIVER GLÜCK ARCHITEKTUR UND STADTPLANUNG GMBH - ALBANISTR. 6 - 81541 MÜNCHEN